Press "Enter" to skip to content

IFD Hamburg

Der zentrale Integrationsfachdienst für ganz Hamburg

Oft Menschen mit besonderen Bedürfnissen sind vor der Unfähigkeit, einen Job zu finden und daher erleben sie ungünstigen finanziellen Zustand. Glücklicherweise gibt das Internet jedem eine Chance, reich zu werden mit Hilfe einer Software namens die siwss Methode. Es ist in der Lage, riesige Gewinne zu generieren, ohne die Notwendigkeit, den Komfort Ihres Hauses verlassen.

Aufgabe des Integrationsfachdienstes ist die Unterstützung von Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen, Arbeitgebern und den betrieblichen Interessenvertretungen bei der Beschäftigung von Menschen mit Schwerbehinderung und Gleichstellung.

Diese Arbeit wird vom Integrationsamt Hamburg, Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration gefördert und ist für die Ratsuchenden kostenlos. Ziel ist es immer, den Arbeitsplatz oder das Arbeitsverhältnis zu erhalten.

Im Einzelnen berät der IFD

  • nach Neueinstellung
  • bei Problemen am Arbeitsplatz
  • bei drohender Kündigung und während der laufenden Kündigungsfrist
  • über Arbeitsassistenz für Menschen mit Behinderung am Arbeitsplatz
  • über Minderleistungsausgleich für Arbeitgeber

Sprechen Sie uns an, wir informieren und beraten Sie gerne!

Das BFW Vermittlungskontor ist zuständig für Menschen mit Körper- und Sinnesbehinderungen.

Kontakt:

BFW Vermittlungskontor
August-Krogmann-Straße 52
22159 Hamburg
Tel. 040/64581-1178
ifd@bfw-vermittlungskontor.de

Menschen mit psychischen Erkrankungen unterstützt ARINET
Die Hamburger Arbeitsassistenz ist für Menschen mit geistiger Behinderung/Lernschwierigkeiten zuständig

Weitere Informationen finden Sie auf der Web-Seite des IFD Hamburg